Bald gehts los! – Neuigkeiten

Posted on Posted in Allgemein, Existenzgründung

Hallo ihr Lieben,

momentan ist es sehr ruhig um uns. Selten posten wir etwas auf unserer Facebookseite, aber wirkliche News oder Updates gibt es nicht. Das heißt aber nicht, dass wir faul rumsitzen und nichts tun. Denn hinter den Kulissen geht es ordentlich ab. Nur noch ein paar Wochen und wir bekommen die Schlüssel für unser Geschäft.
Einiges hat sich seit dem getan.

Das, was einen Unverpackt-Laden ausmacht, das Herzstück so zu sagen haben wir bereits gekauft, geholt und in Bamberg eingelagert. Unsere Lebensmittelspender, die sogenannten „Bulk Bins“. Sie bestehen aus Glas, Edelstahl und Holz.
Außerdem haben wir bereits unsere Kasse und eine Waage gekauft. Die jetzt darauf warten programmiert zu werden.

So langsam wird es richtig ernst und konkret. Immer wieder kommen neue Termine und Möglichkeiten. Nette Mails mit tollen Produkten und Angeboten.
Auch unsere ersten Taschen, mit unserem Logo, sind bestellt.

Wir sind mega aufgeregt und gespannt und können es kaum noch erwarten, dass es endlich mit dem Einrichten los geht.
Dann kommt der körperlich anstrengendste Teil. Wir müssen viel organisieren, planen, bauen und einfach alles hübsch machen.

Doch bis dahin müssen wir uns leider noch etwas gedulden. Wenn es so weit ist, werden wir euch täglich mit Informationen versorgen. Wir wollen während der Einrichtungsphase ganz viel filmen und auch auf Instagram und Facebook wird es tägliche Updates geben.

Für euch gibt es jetzt erstmal ein paar Antworten auf Fragen, die uns bei Facebook gestellt wurden.

Wisst ihr schon genau, was ihr verkaufen werdet?
Wir haben schon einen Plan und wissen was uns wichtig ist und was wir auf jeden Fall anbieten wollen. Aber das alles aufzuzählen wäre etwas viel und würde diesen Blogartikel sprengen. Wir wollen ein sehr umfangreiches Sortiment. Womit man rechnen kann, sind die Grundnahrungsmittel wie verschiedene Getreidesorten, Müsli, verschiedene Öle, Milch, pflanzliche Milch, Tofu, Käse, Joghurt, Obst und Gemüse, verschiedene Hülsenfrüchte, Nudeln und so weiter.

Wird es auch Non Food-Artikel geben?
Auch im Bereich Non Food werden wir ein großes Sortiment haben. Alles, was man für einen Zero Waste Lifestyle gebrauchen kann. Nützliche Alltagsgegenstände zum immer wieder verwenden. Edelstahlbrotdosen, Nussmilchbeutel, Rasierer, Zahnbürsten aus Bambus, Trinkflaschen aus Glas und Edelstahl, To-go Kaffeebecher aus Bambusfasern und vieles mehr…

Habt ihr auch regionale Lieferanten?
Uns ist es sehr wichtig unsere Ware möglichst regional zu beziehen. Daher wird es bei uns auch Lebensmittel aus umliegenden Betrieben geben. Was genau, das können wir direkt noch nicht sagen. Wir werden auch im Laufe der Zeit immer mehr nach regionalen Lieferanten suchen. Dazu wird es aber bald mehr Informationen geben, weil wir die Betriebe in der Nähe auch besuchen möchten. Wir werden dort auf jeden Fall auch Bilder machen und alles mit euch teilen.

Worin werden die Lebensmittel verkauft?
Die Lebensmittel werden in sogenannten „Bulk Bins“ verkauft. Das sind große Lebensmittelspender. Die Lebensmittel sind dort gut aufbewahrt und kommen nicht mit der Umgebung in Kontakt. Unsere Lebensmittelspender bestehen aus Glas, Edelstahl und Holz. Aus diesen Bulk Bins kann sich dann jeder so viel vom jeweiligen Produkt abfüllen wie benötigt wird. Vorher wird das mitgebrachte Gefäß abgewogen, damit nur der Inhalt bezahlt wird.

Die Folgende Frage haben wir zweideutig verstanden, daher gibt es zwei Antworten:

Darf man gewaschene Gläser mit Deckel/ Beutel etc. mitbringen für ein offenes Regal, an dem sich jeder etwas nehmen kann?
1. Antwort: Es wird kein offenes Regal geben. Die Lebensmittel werden nicht offen rumliegen und kommen so mit der Umgebung nicht in Kontakt. Gläser, Beutel oder andere Gefäße können zum einkaufen mitgebracht werden. Man kann sich auch, gegen ein Pfandgeld, Gläser leihen oder direkt im Laden kaufen.

2. Antowort: Ja es wird ein offenes Regal von Kunden für Kunden geben. Wenn jemand viele Gläser/ Beutel etc. hat, die nicht mehr gebraucht werden, können sie gerne in das Regal gestellt werden. Jeder kann sich dann dort umsonst die Gläser nehmen. Perfekt für Leute, die ihre Gläser vergessen haben oder spontan einkaufen gehen. Alle Gläser werden von uns vorher noch mal in der Spülmaschine gereinigt.

Gibt es eine Frischetheke? Mit was? Käse/ Wurst?
Es wird eine Frischetheke mit Käse geben. Wurst oder Fleisch gibt es nicht. Wir bieten nur vegetarische Lebensmittel an. Außerdem werden wir auch eine kleine Kuchentheke haben, wo wir täglich frischen Kuchen selbst backen werden. Sowohl vegan, als auch glutenfrei. Das heißt, man kann es sich in unserer kleinen Caféecke, mit einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen gemütlich machen.

Gibt es auch Körperpflegeprodukte wie Seifen und co?
Auch Körperpflege- und Hygieneartikel wird es geben. Stückseifen direkt in der Umgebung von einer privaten Seifensiederin hergestellt, Flüssigseife, Zahnputztabletten, Putzmittel, Spülmittel, Waschittel…

Sollte man eventuell dafür auch schon mal größere Flaschen/ Gläser sammeln?
Das könnt ihr auf jeden Fall machen!

Wie viele Parkplätze gibt es?
Parkplätze, die direkt zum Laden gehören gibt es nicht. Aber in der Luitpoldstraße gibt es Parkmöglichkeiten und vorne beim Tegut ca. 200m entfernt, ist ein Parkhaus, bei dem man 1 Stunde lang kostenlos parken kann.
Wir werden aber noch eine Karte erstellen, wo alle Parkmöglichkeiten markiert sind. Denn auch in den Seitenstraßen, wie zum Beispiel der Josefstraße, gibt es Parkplätze. Die Karte wird auf unserer Webseite zu sehen sein.

Wie ist der Laden mit den Öffentlichen erreichbar?
Wir sind ca. 300m vom Bahnhof entfernt und auch der Stadtbus ist gut zu erreichen.

Öffnungszeiten?
Die genauen Öffnungszeiten können wir noch nicht sagen, da wir schauen müssen, wann die besten Zeiten sind. Anfangs werden wir wahrscheinlich von 9-19 Uhr auf haben und Samstags vielleicht bis 16 Uhr. Wir haben auf jeden Fall durchgehend geöffnet, also auch zur Mittagszeit.

Hier findest du weitere Informationen zu unserem Konzept, unsere Leitsätze und wie der Unverpackte Einkauf funktioniert.

So das wars erstmal,
Bis bald,
Eure Alina & Theres

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.